Pop-Punk trifft Hardcore: Four Year Strong spielen zwei Club-Shows

Pop-Punk trifft Hardcore: Four Year Strong spielen zwei Club-Shows

Four Year Strong haben Ihre Nische in der Musikwelt geschaffen, indem sie die Ansteckungskraft des Pop-Punk mit der Aggressivität des Hardcores verschmelzen. Im September 2020 wird die Band zwei schweißtreibende Konzerte in Köln und Berlin spielen.

In knapp 20 Jahren sind Four Year Strong nie davor zurückschreckt Konventionen zu brechen. Mit ihrem melodischen Hardcore-Stil haben sie Pionierarbeit geleistet und es geschafft, eingängige Melodien mit chaotischen Momenten zu verbinden. Auch auf ihrem fünften Album „Brain Pain“, was im Februar 2020 erschienen ist, beherrscht das Quartett die Gratwanderung zwischen Heavy- und Pop-Musik und macht ihre eigene Version davon.

Mit ihrer musikalischen Mischung bringen Four Year Strong nicht nur old-school Fans, sondern auch junge Generationen, die mit hybrider Musik aufgewachsen sind, bei ihren Konzerte zum gemeinsamen Ausrasten.

  • 09.09.2020
    DE-KölnGebäude 9Verlegt vom 27.05.2020
  • 10.09.2020
    DE-BerlinCassiopeiaVerlegt vom 28.05.2020