Glass Museum
Glass Museum
Glass Museum
Glass Museum

Glass Museum

Virtuose Kombination aus Jazz und Electro

Seit 2016 vereint die rohe Energie von Antoine Flipo (synths) und Martin Grégoire (drums) besten zeitgenössischen Jazz, à la Gogo Penguin oder BadBadNotGood, mit den elektronischen Einflüssen von Jon Hopkins oder Floating Points. 2019 betrat das Duo die internationale Jazzszene und spielte u.a. beim Elbjazz Festival in Hamburg, sowie bei Pop und Indie Festivals in ganz Europa, wie dem Electric Castle, Colours of Ostrava oder der Fusion.

Material

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden